Unterhaltung

Brendan Fraser: HFPA drängte mich, um Belästigung zu fordern ‘Scherz’

Schauspieler Brendan Fraser sprach erneut über seine Belästigungsansprüche gegen den damaligen Präsidenten der Hollywood Foreign Press Association, Philip Berk, und erzählte GQ Die Organisation wollte, dass er eine gemeinsame Erklärung abgab, in der der Vorfall als “Scherz” bezeichnet wurde. Fraser sagte, dass der Verband es zunächst abgelehnt habe, den vollständigen Bericht eines unabhängigen Ermittlers zu sehen ein sexueller Fortschritt – aber er lehnte ab. “Ich verstehe den Witz nicht”, sagte er. “Ich bin der Einzige, der weiß, wo ich an meinem Körper berührt wurde.” Fraser hat Berk beschuldigt, seinen Hintern zu packen und zu streicheln. “Ich fühlte mich wie ein kleines Kind”, sagte er. “Es geht darum, dass man seiner Identität beraubt wird und dass ein Machtspiel dazu gebracht wird, es niederzureißen …” Die HFPA antwortete auf Frasers Bemerkungen am Mittwoch und sagte, dass “Mr. Fraser erfahren war unpassend, “aber dass die Organisation an der Entschlossenheit der Untersuchung festhält, dass der” Austausch kein beabsichtigter sexueller Fortschritt war. ”

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.