Verbesserte Entschädigung für den Chef von Bâloise im Jahr 2019

0
32

Verbesserte Entschädigung für den Chef von Bâloise im Jahr 2019

Donnerstag, 26.03.2020

Der Geschäftsführer von Bâloise, Gert de Winter, verzeichnete im vergangenen Jahr eine Erhöhung seiner Vergütung, ebenso wie fast die gesamte Geschäftsführung des Rheinversicherers.

Der Generaldirektor von Basel, Gert de Winter, sah im vergangenen Jahr eine Erhöhung seiner Vergütung, wie fast die gesamte Geschäftsführung des Rheinversicherers, gab er am Donnerstag in seinem Geschäftsbericht bekannt.
Im Jahr 2019 erreichte die Gesamtvergütung von Herrn de Winter 2,21 Millionen Franken, ein Anstieg von 5,5% gegenüber 2018. Während das Festgehalt etwas zurückging, variierte die kurzfristige Vergütung in Aktien und Barmittel stiegen leicht an. Der langfristige variable Anteil ist nahezu identisch geblieben. Das gesamte Management, das im vergangenen Jahr erweitert wurde, verzeichnete eine Erhöhung der Gesamtvergütung um 22,7% auf 9,2 Millionen Franken.
Die feste Gesamtvergütung des Verwaltungsrates blieb stabil bei 3,3 Millionen Franken. Präsident Andreas Burkhardt sah eine stagnierende Entschädigung von 1,32 Millionen. Letzterem wurde von der Gruppe auch ein Darlehen von gewährt
2,6 Millionen. (Awp)

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.