Video: “Keine Notwendigkeit, die Regeln zu lockern”

0
10

Hinweis: Dieser Beitrag wird Ihnen ohne Kommentar gesendet. O-TON FEDERAL CHANCELLOR ANGELA MERKEL: “Hallo, ich melde mich diesmal für meinen Podcast aus der Quarantäne zu Hause an – daher auch am Telefon. Das ist eine Situation, die ich derzeit mit vielen Menschen teile. Deshalb grüße ich jetzt alle Kombination von Wohnen und Heimbüro … Wenn ich heute sehe, wie fast jeder sein Verhalten komplett geändert hat, wie die überwiegende Mehrheit von Ihnen unnötigen Kontakt wirklich vermeidet, gerade weil es auch ein Infektionsrisiko enthalten kann, möchte ich einfach sagen : Danke, danke von ganzem Herzen … Und machen wir uns ganz klar: Jeder von uns kann das sein. Es ist wahrscheinlicher, dass es im Alter, aber auch weit unter 60, schreckliche Kurse gibt Fragen Sie bei dieser Krankheit dringend: Halten Sie sich strikt an diese Regeln, vermeiden Sie nach Möglichkeit Kontakte außerhalb des Kreises der Menschen, mit denen Sie zusammenleben und mit denen Sie n Wenn Sie nicht zu Hause sind, halten Sie Abstand – mindestens eineinhalb, besser zwei meter … Niemand kann heute mit klarem Gewissen sagen dass er weiß, wie lange diese schwierige Zeit dauern wird. Ich muss dich fragen: sei geduldig. Leider gibt uns die tägliche Anzahl neuer Infektionen immer noch keinen Grund, uns zu entspannen oder die Regeln zu lockern. “”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.