Während das brasilianische Model starb, entkam ihr Freund

0
103

MEXIKO-STADT.

Der Morgen des 1. Februar Vanessa Vargas Ribeiro Sie fiel durch das Fenster der Wohnung ihres Freundes, eines Geschäftsmannes, der als Eugenio Kuri identifiziert wurde, in der Nachbarschaft der Roma.

Die beiden waren Berichten zufolge zusammen, aber anstatt ihr zu helfen, stieg er in sein Auto, verließ das Gebäude und ging.

Das brasilianische Model wurde mit einem schweren Schlag auf den Kopf auf dem Bürgersteig gefunden und ins Krankenhaus gebracht, wo sie fast zwei Stunden später starb.

Der Generalstaatsanwalt von Mexiko-Stadt (FGJCDMX) untersucht den Fall als Femizid, bei dem der Hauptverdächtige der mexikanische Geschäftsmann wäre.

Die junge Brasilianerin hat ihr Land vor fünf Jahren verlassen und ist nach Mexiko gekommen, um Arbeit als Model zu suchen. Sie ist auf einer Trage im Rubén Leñero Krankenhaus gelandet. Am 1. Februar um 8:30 Uhr erklärte ein Arzt sie für tot.

Vanessa Vargas Ribeiro war 33 Jahre alt. Er wohnte in einer Wohnung im Gebäude Nummer 129 der Oaxaca Avenue.

Zunächst suchten die Behörden des Ministeriums für öffentliche Sicherheit (SSC) und der Generalstaatsanwaltschaft (FGJ) nach Beweisen, um festzustellen, ob es sich um einen Selbstmord oder einen Unfall handelte. Das abgezogene Telefonkabel und die Analyse einer Stadtkamera zeigten, dass sie aus einer Höhe von mehr als drei Metern gefallen war.

Eine Kamera in der Ecke des Ortes fing ihren Sturz genau um 6:52 Uhr morgens ein, wie aus den Research Folders CI-FCIH / 2 / UI-1 C / D / 00048 / 02-2020 und CI-FMH / hervorgeht. MH-1 / UI-1 / S / D / 00014 / 02-2020.

In der Mordakte, die durch seinen Tod eröffnet wurde, wurde sie als “unbekanntes Opfer im Alter von etwa 25 bis 30 Jahren” erwähnt.

Der Bericht über seine Entdeckung enthält Details, die die Polizei als “eine Frau von ungefähr 25 oder 30 Jahren heller Hautfarbe, mit schwarzen Hosen und weißem Sweatshirt, mit Blutflecken im Gesicht …” beschrieb.

Die erste Sanitäterin, die sie besuchte, berichtete von einem “schweren Kopftrauma”. Und so brachten sie sie ins Rubén Leñero Krankenhaus, wo sie schließlich starb.

Obwohl Vanessa direkt vor ihrer Wohnung hingefallen ist. Niemand wandte sich an die Behörden oder Sanitäter, um ihnen zu sagen, wer es war.

Einige Zeit später entdeckten die Forscher seine Identität. Und bis sie an den Ort zurückkehrten, an dem sie sie gefunden hatten, stellten die Agenten fest, dass der Hauptverdächtige ihres Todes ihr sentimentaler Partner war.

Dies ist der Geschäftsmann Eugenio Kuri, ein Mann, der ihm nach den Ermittlungen die Miete dieser Abteilung gezahlt und ihm eine monatliche Zahlung gegeben hat, damit er nicht mehr als Model arbeitet.

Die an der Untersuchung des Falls beteiligten Behörden stellten fest, dass der Mann, nachdem sie eine Reihe von Zeugenaussagen gesammelt und Sicherheitskameras analysiert hatten, die Abteilung verlassen hatte, während sie noch im Sterben lag.

Sie erklärten, dass er, während sie auf dem Boden blieb, in einem beigen Auto, anscheinend einem Cadillac, abgereist sei, weshalb er der Hauptverdächtige sei.

Einige Stunden vor seinem Tod veröffentlichte Vanessa auf seinem Facebook-Account einige Fotos, auf denen er mit Eugenio Kuri beim Abendessen auftrat.

Unter dem folgenden Link finden Sie die neuesten Nachrichten

SIE KÖNNEN AUCH LESEN:

Vorsicht! Warnung vor gefährlichem Virenwitz unter jungen Mädchen

Wer ist “El Colombo”, ein gewalttätiger Killer aus La Unión?

Drei Angestellte verschwinden auf mysteriöse Weise in Lindavista

Frauendaumen jung auf Metro-Linie 12

** mca **

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.