Wie viel kostet der Dollar in Mexiko? 4. April 2020. Der Peso schließt die Woche mit Verlusten

0
7

Der mexikanische Peso belegte gegenüber dem Dollar den dritten Platz unter den fragilsten Währungen der Schwellenländer

Die mexikanische Währung verzeichnete in der Woche eine Abwertung von 5,71 Prozent.

Foto:
PEDRO PARDO / AFP / Getty Images

Angesichts des Rückgangs der Weltmärkte und der zunehmenden Befürchtungen über die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie gewann der Dollar gegenüber dem Peso an Boden.

Zu seinem Interbanken-Wechselkurs schloss der Dollar um $ 24.7380 schaffte es, a abzuschreiben 1,57%.eins. 38 Cent gegenüber dem Handelsschluss am Donnerstag nach Angaben der Banco de México.

An den Bankfenstern wurde der Dollar verkauft 25,14 $ Pesos in Citibanamex, in BBVA 25,15 $in Banorte 25,35 $ und Scotiabank in 25,70 $ Pesos pro Einheit.

Während der Woche war der Dollar einer Volatilität ausgesetzt, als Nachrichten über den Ölpreis bestätigt wurden und die schlechtesten Beschäftigungsdaten seit einem Jahrzehnt in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurden.

Die mexikanische Währung verzeichnete eine Abwertung von eins 5.71 Prozent in der Woche. Im März verzeichnete die mexikanische Währung den schlechtesten Monat seit 1994.

Der mexikanische Peso war die Währung, die hielt dritter Platz unter den schlechtesten Performern hinter dem südafrikanischen Rand und dem ungarischen Forint.

WICHTIG:

Hier können Sie die Preisschwankungen in verschiedenen mexikanischen Finanzinstituten überprüfen: Preis des Dollars in Mexiko.

Aktualisierter Bericht der Banco de México: Preis des Dollars in Mexiko.

Diesen Freitag veröffentlichte das Nationale Institut für Statistik und Geographie (Inegi) seinen neuesten Bericht über den Verbrauchervertrauensindikator für den Monat März, der den niedrigsten Stand seit November 2018 verzeichnete.

Der Wechselkurs reagierte auch auf Informationen des US-Arbeitsministeriums, in denen anerkannt wurde, dass 701.000 Arbeitsplätze aufgrund der Verwüstung durch die Coronavirus-Pandemie im Land verloren gingen.

Die Finanzmärkte reagierten auch auf den Anstieg der COVID-19-Fälle, der weltweit und in Mexiko eine Million überstieg. Zahlen des Gesundheitsministeriums zeigen, dass die Zahl der Fälle 1.688 Fälle und 60 Todesfälle erreichte.

Es könnte Sie auch interessieren::

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.