Wie viel Vitamin D benötige ich und sollte ich ein Nahrungsergänzungsmittel hinunterschlucken?

JoAnn E. Manson ist Leiterin dieser Präventivmedizin am Brigham and Women’s Klinik und Professorin zum Besten von Medizin an dieser Harvard Medical School.

Fluor: Selbst höre immer wieder von den Vorteilen von Vitamin D und mache mir Sorgen, dass ich nicht genug davon bekomme. Ist die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels wirklich unumgänglich?

EIN: Seitdem Jahren halten die Menschen Vitamin D zum Besten von eine Wunderergänzung könnte dasjenige Risiko zum Besten von die Erschaffung von Krebs, Kardia-Schaltschema-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Knochenbrüchen und einer langen verkettete Liste anderer chronischer Krankheiten senken.

Nichtsdestotrotz große randomisierte klinische Studien Die letzten Jahre nach sich ziehen gezeigt, dass Vitamin D nicht dasjenige Panazee ist, zum Besten von dasjenige manche es hielten. Fazit: Die überwiegende Mehrheit dieser US-Amerikaner bezieht schon was auch immer Vitamin D, dasjenige sie gewünscht, aus ihrer Ernährungsweise und dieser Sonne.

Ist es unumgänglich, dass Sie Geld zum Besten von die Vervollständigung aushändigen? Z. Hd. die meisten gesunden Erwachsenen lautet die Lösung nein. Wir erfordern nur kleine solange bis mittlere Mengen des Vitamins, und mehr ist nicht unbedingt besser.

Die Umstellung hinaus Vitamin D hat viele Menschen verwirrt. Um zu verstehen, wie dasjenige passiert ist, beginnen wir mit dem Unterschied zwischen Beobachtungsstudien und randomisierten Studien. Beobachtungsstudien tun genau dasjenige, welches ihr Name vermuten lässt: beobachten, welches Menschen tun, und auswerten Datenmaterial. Randomisierte Studien sind Experimente, die verändern, welches Menschen tun, verwandt wie ein Münzwurf, c/o dem entschlossen wird, wer Vitamin-D-Pillen und wer ein Placebo bekommt, und dann überprüft wird, wer es besser macht. Vergangene Beobachtungsarbeit hatte zusammenführen Zusammenhang zwischen dem Vitamin-D-Spiegel und dem Risiko zum Besten von chronische Krankheiten gezeigt, freilich jene Korrelation konnte keine Ursächlichkeit beweisen und könnte hinaus andere Faktoren zurückzuführen sein.

Im Jahr 2009 starteten meine Kollegen und ich eine Studie, um die Lücken zu schließen und nachdem klareren Kontern darauf zu suchen, ob eine Nahrungsergänzung Herzkrankheiten, Schlaganfällen und Krebs vorbeugen kann. Die landesweite randomisierte Studie, genannt die VITAL-Studie, rekrutierte so gut wie 26.000 Erwachsene und folgte ihnen fünf Jahre weit. Die Teilnehmer erklärten sich damit einverstanden, entweder ein Placebo oder 2.000 internationale Einheiten (IE) Vitamin D pro Tag zu erhalten, ohne zu wissen, welche sie einnahmen.

Die ersten Ergebnisse, die 2019 veröffentlicht wurden, fanden keine statistisch signifikante Verringerung von Kardia-Schaltschema-Erkrankungen oder Krebs. Andere randomisierte Studien nach sich ziehen ebenfalls keine eindeutigen Vorteile von Vitamin-D-Ergänzungen zum Besten von jene Krankheiten gefunden. Wir nach sich ziehen zum Leitvorstellung veröffentlicht eine Metaanalyse Untersuchung von Vitamin-D-Ergänzungen und kardiovaskulärem Risiko in 21 randomisierten Studien mit mehr wie 83.000 Personen. Sie Schlusswort fand keine einzige Studie, die zusammenführen kardiovaskulären Sinnhaftigkeit zeigte.

Brauche ich jedes Jahr ein Wellness-Screening?

Meine Kollegen und ich nach sich ziehen weitere Studien von VITAL durchgeführt, die zeigen, dass Vitamin-D-Präparate dasjenige Risiko von kognitivem Zerfall, Konjunkturtief, Makuladegeneration, Vorhofflimmern oder mehreren anderen Gesundheitszuständen nicht verringern. Jener jüngste Nachprüfung zeigte keine Verringerung dieser Rate von Knochenbrüchen – einmal dieser am häufigsten angepriesene Vorteil des Vitamins.

Mit anderen Worten: Vitamin D ist kein Panazee. Nichtsdestotrotz es war in zwei Schlüsselbereichen vielversprechend.

In VITAL fanden wir hervor, dass Vitamin-D-Ergänzungen Vorteile c/o dieser Reduzierung von Autoimmunerkrankungen und fortgeschrittenem (metastatischem oder tödlichem) Krebs nach sich ziehen können. Die Nahrungsergänzung schien dasjenige Risiko dieser Erschaffung von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Gelenkentzündung und Schuppenflechte um etwa zu verringern 22 Prozent und fortgeschrittenem Krebs durch 17 Prozent (ohne andere Krebsarten zu verringern). Unser Team führt weitere Forschungen durch, um jene Ergebnisse eingehender zu untersuchen und zu untersuchen, ob die Wirkung von Vitamin D durch genetische Faktoren variiert.

Andere Studien nach sich ziehen gezeigt, dass Vitamin D die Immunfunktion verbessern und helfen kann, Entzündungen zu unterdrücken, welches zur Hinweistext hinzufügen könnte die mögliche Verbindung zwischen dem Vitamin und besseren Covid-Ergebnissen. Meine Kollegen und ich zur Folge haben eine randomisierte Studie von 2.024 Teilnehmern national, um herauszufinden, ob Vitamin D die Wahrscheinlichkeit einer Covid-19-Infektion, dasjenige Risiko schwerer Symptome und die Erschaffung einer langen Covid geprägt. Die Ergebnisse sollen noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

In dieser Zwischenzeit, während sich die weltweite Seuche hinzieht, ist es zum Besten von gesunde Erwachsene sinnvoll (freilich nicht unbedingt erforderlich), dasjenige Vitamin mit niedrigen solange bis mittleren Mengen – etwa 1.000 solange bis 2.000 IE pro Tag – zu ergänzen. Sie Mengen nach sich ziehen sich wie langfristig sicher erwiesen. Die Einnahme sehr hoher Dosen oder „Megadosierungen“ (z. B. die Einnahme von mehr wie 6.000 IE täglich) wurde nicht langfristig untersucht und kann dasjenige Risiko zum Besten von hohe Kalziumspiegel im Lebenssaft, Nierensteine ​​und andere Gesundheitsprobleme potenzieren.

Möchten Sie Ihrem Leben gesunde Jahre hinzufügen? Hier ist, was die neue Langlebigkeitsforschung sagt.

Wenn Sie zu einer Risikogruppe zum Besten von Vitamin-D-Not in Besitz sein von, dann sprechen Sie mit Ihrem Doktor darüber ein Nahrungsergänzungsmittel hinunterschlucken und hinaus den Vitamin-D-Blutspiegel getestet werden. In Verbindung stehen unter ferner liefen diejenigen, die in Pflegeheimen leben, wo es notfalls wenig Sonneneinstrahlung gibt; diejenigen mit bestimmten diätetischen Einschränkungen wie schwerer Milchzuckerunverträglichkeit; solche mit Malabsorptionszuständen wie Morbus Crohn oder Zöliakie; und diejenigen, die wegen Osteoporose oder anderen Knochengesundheitsproblemen behandelt werden.

Andernfalls, wenn Sie sich gut wahrnehmen und vollwertig sind, ist ein Test hinaus Vitamin D wahrscheinlich eine Geldverschwendung. Die US-Task Force zum Besten von präventive Dienste fand nicht genügend Beweise routinemäßiges Screening zu empfehlen, da keine Studie unmissverständlich gezeigt hat, dass es mit besseren Gesundheitsergebnissen verbunden ist. Schwellen zum Besten von Mangel und die empfohlenen Blutwerte variieren je nachdem Organisation, Nationalstaat und Laboratorium, welches weitere Zweifel an dieser Nützlichkeit des Tests aufkommen lässt. Während zum Leitvorstellung die Nationale Akademie der Medizin zusammenführen Zahl von 20 ng/ml oder darüber vorschlägt, manche Organisationen empfehlen höhere Werte.

Wenn Sie sich immer noch Sorgen um Ihren Vitamin-D-Spiegel zeugen, freilich nicht zu einer Hochrisikogruppe in Besitz sein von, versuchen Sie stattdessen, ein paar einfache Schritte zu unternehmen, um Ihre Mitschnitt zu potenzieren.

Dies Nationale Akademie empfiehlt 600 IE Vitamin D pro Tag zum Besten von Erwachsene solange bis zum am Lebensabend von 70 Jahren und 800 IE hoch diesem am Lebensabend. In den Vereinigten Staaten werden Lebensmittel wie Milchprodukte, Müsli und Orangensaft oft mit Vitamin D angereichert. (Länder, die Lebensmittel nicht anreichern, weisen höhere Vitamin-D-Mangelraten hinaus.) Die Validierung dieser Nährwertkennzeichnung kann Ihnen helfen, bessere Entscheidungen darüber zu treffen, welche Lebensmittel zu kaufen. Wilde Pilze und fetter Fisch wie Lachs, Sardinen und Thunfisch sind weitere Quellen.

Warum Akne bei Erwachsenen auf dem Vormarsch ist und was man dagegen tun kann

Untergeordnet ein 15-minütiger Spaziergang ein paar Mal pro Woche zur Mittagszeit reicht normalerweise aus, damit die Pelle Vitamin D synthetisieren kann. Dies kann sogar durch zufällige Sonneneinstrahlung geschehen, z. B. c/o Besorgungen. Eine noch bessere Idee zum Besten von Ihre Gesundheit wäre es, sich im Freien zu in Bewegung setzen, wie zum Leitvorstellung beim Sportart oder Joggen. Dies Tragen von Sonnenschutzmitteln verringert zwar die Einsaugung des Sonnenlichts, ist jedoch entscheidend, um Hautkrebs und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen, wenn die Sonnenexposition verlängert wird.

Obwohl es viel einfacher ist, eine Pille einzunehmen, wie sich im Freien stofflich zu betätigen und sich vollwertig zu ernähren, werden die beiden letzteren mehr dazu hinzufügen, Sie vollwertig zu halten und Ihr Risiko zum Besten von Kardia-Schaltschema-Erkrankungen, Krebs und Diabetes mellitus zu senken. Die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels wird niemals ein Substitut zum Besten von eine gesunde Ernährungsweise und Lebensweise sein.

Fragen Sie einen Arzt: Haben Sie eine Gesundheitsfrage? Wir finden den richtigen Experten, der sie beantwortet.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.