Wiedereröffnung des Giacometti-Instituts: „Auf der Suche nach den fehlenden Werken“ des Künstlers

0
11

Das Giacometti-Institut ist eines der ersten Museen, das wiedereröffnet wurde. Die Ausstellung “Auf der Suche nach fehlenden Werken” wurde drei Wochen vor der Entbindung in Paris eröffnet und war daher in der Öffentlichkeit nur selten zu sehen. Heute können Besucher zurückkommen, um es zu entdecken. Es zeichnet die Werke des großen Bildhauers nach, der in den 1920er und 1930er Jahren verschwunden ist. Der Eintritt ist nur nach vorheriger Reservierung möglich. Alle 20 Minuten werden zehn Personen begrüßt. Das Giacometti-Institut wird in den nächsten Tagen fast voll sein. .

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.