Zelensky unter Beschuss, weil er Geld von US-Steuerzahlern verklagt hat

Wird geladen…

Fox News-Moderator Tucker Carlson. Fotos/Fuchsnews

WASHINGTON – Der Moderator von Fox News, Tucker Carlson, beschuldigte den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, ein “korrupter starker Mann” zu sein, der Geld von den US-Steuerzahlern “verlangte”.

Carlson ist Zelenskys führender Kritiker. Er warf Selenskyj vor, er versuche, die USA in einen “Dritten Weltkrieg” zu ziehen.

Das Land hat der Ukraine in diesem Jahr insgesamt 68 Milliarden Dollar an militärischer und wirtschaftlicher Hilfe bereitgestellt.

Lesen Sie auch: Video von russischen Kriegsgefangenen, die von der Ukraine hingerichtet wurden, UN: Wahrscheinlich authentisch

Nicht nur das, das Weiße Haus hat den Kongress letzte Woche gebeten, weitere 37 Milliarden Dollar zu genehmigen, bevor die Republikaner im Januar die Kontrolle über das Repräsentantenhaus (DPR) zurückerobern.

„Diese kombinierten Ausgaben sind doppelt so hoch wie die Ausgaben, die wir jedes Jahr in Afghanistan ausgeben“, sagte Carlson am Donnerstag (27.11.2022).

Er fügte hinzu: „Zelensky hat den US-Kongress nicht nur um Geld gebeten, er hat es gefordert.“

“Wer ist der Mann?” Fragte Carlson. „Er ist ein korrupter ukrainischer starker Mann. Woher hat er diese Einstellung?“

Guest Carlson, ehemaliger US Special Operations Pilot L. Todd Wood, erklärte: „Obwohl Zelenskys politische Karriere vom Milliardär Igor Kolomoysky finanziert wurde, hat er das Vermögen seines ehemaligen Gönners beschlagnahmt und hat jetzt einen größeren und wichtigeren und stärkeren und wohlhabenderen Wohltäter. die Biden-Administration. .“

Unter Berufung auf jüngste Berichte sowie die angeblichen Erfahrungen seiner Kontakte in der Ukraine aus dem Jahr 2014 behauptet Wood: „Nur 30 % der Militärgüter und Hilfsgüter, die in das Land geleitet werden, erreichen tatsächlich ihr beabsichtigtes Ziel.“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.